Language Travel Ireland

LERNE ENGLISCH - LEBE IRISCH

...
Language Travel Ireland

Lernen Sie Englisch in der Region Dublin

Dublin: die Haupstadt Irlands hat Seele und Geselligkeit, die von anderen europäischen Städten unerreicht bleibt. Mit einer Einwohnerzahl von über einer Million liegt Dublin auf der Spitze der Liste Reiselustiger in Irland, eingeschlossen Schüler der englischen Sprache. Dublin ist eines der freundlichsten und sichersten Städte der Welt. Sie werden eine relativ kleine und leicht zugängliche Stadt finden, klein genug und sicher um sie zu Fuß zu erkunden. Außerdem bietet das „Luas“-Staßenbahnsystem eine exzellente Transportmöglichkeit in der ganzen Stadt.

Language Travel Ireland bietet einige Sprachreisen in der Region Dublin an. Wir bieten unseren Intensivkurs als Einzelunterricht in Dublin an. Wir arbeiten mit mehren Gastfamilien zusammen, die sich sehr freuen würden,  Sie beim Englisch lernen zu untestützen. Wenn Sie daran interessiert sind, Englisch in Dublin zu lernen, können Sie sich die vielen Attraktionen ansehen, die die Stadt anzubieten hat.


Highlights: Was Sie sehen sollten

Dublin hat so viele Sehenswürdikeiten zu bieten zwischen denen Sie wählen können. Also warum machen Sie nicht das Beste aus Ihrer Zeit in der Hauptstadt und gucken sich ein paar dieser Highlights an. Hier stellen wir Ihnen nur einige Beispiele vor, die wir Ihnen empfehlen möchten!

Trinity College, Dublin

Trinity College und the Book of Kells

Trinity College ist Irlands angesehendste Universität. Sie besitzt eine akademische Tradition die Jahrhunderte zurück reicht. Sie wurde im Jahre 1592 von Elizabeth I gegründet. Die Mehrzahl der Gebäude auf dem Gelände der Universität, welches eine Fläche von 40 Morgen (ca. 10 Hektar) umspannt, wurden im 18ten und 19ten Jahrhundert errichtet. Trinity College beheimatet eines der ältesten und herausragensten kurlturellen Artefakte des Landes: the Book of Kells. Es wurde circa um das Jahr 800 n. Chr. geschrieben und beinhaltet eine reich dekorierte Kopie der vier Gospel in Latein. Es ist das Prunkstück einer Ausstellung die jedes Jahre über 500 000 Besucher zum Trinity College lockt.

 

 

Guinness Storehouse

Guiness Storehouse

Das Guiness Storehouse ist eines von Dublins berühmtesten Besucherattraktionen. Hier werden Sie alles, was es über Irlands schwarzes Bier mit dem Namen Guiness zu wissen gibt, erfahren! Das Storehouse ist in der ehemaligen Bauerei untergebracht, die 1876 seine Tore öffnete. Besucher können hier alles über die 250 Jahre alte Geschichte von Guiness und auch die Hintergründe von vielen berühmten Werbespots erfahren. Sie werden außerdem herausfinden, was bei der Herstellung von Guiness stattfindet: die Zutaten, der Ablauf, das Zapfen und zu guter Letzt das Trinken beim Schlürfen Ihres kostenlosen Pints (altersabhängig). Die atemberaubende Gravity Bar bietet fantastische Panorama-Ausblicke über Dublin.

 

Christ Church   Cathedral & Dublin Castle

Christ Church Cathedral

Die Christ Church Cathedral ist Dublins ältestes Gebäude und das bekannteste Wahrzeichen der Stadt. Es wurde im Jahre 1030 von Sitruic, König der Dublin Norsemänner, errichtet. Die Kathedrale und die Ausstellung Treasures Christ Church (Schätze der Christ Church) reflektieren 1000 Jahren Geschichte, Architektur und Anbetung in Irland, die bis ins 11te Jahrhundert zurück reichen. Die Choral Dienste werden vom Chor der Kathedrale gesungen. Dieser Chor kann seinen Ursprung in der Chorschule, welche 1480 gegründet wurde, finden und ist berühmt für die Teilnahme and der Aufführung von Händels Messiah.

Dublin Castle

Dublin Castle

Das Dublin Castle wurde auf einem vorherigen Wikinger-Standort im 13ten Jahrhundert erbaut. Dublin Castle war eine Militärsfestung, ein Gefängnis, ein Gerichtshaus und der Sitz der englischen Regierung in Irland vor über 700 Jahren. Es wurde im 17ten, 18ten, 19ten und 20ten Jahrhundert neu errichted und wird heute hauptsächlich für wichtige Staatsempfänge und Amtseinführungen von Präsidenten genutzt. 

 

 

Grafton Street & Temple  Bar Districts

Der Stadtteil Temple Bar

Im Stadtteil Temple Bar geht es nur um Spaß, Shopping, Kultur, Pubs, Restaurantes und Tourismus. Es ist bekannt als Dublins „unkonvientionelles Viertel“ oder „Kulturviertel“ – es ist auf jeden Fall voll von Unterhaltung, Kunst und Gelegenheiten zum Essen gehen. Es ist ganz klar auf der Liste der Top-Attraktionen in Dublin zu finden. Sicher ist, dass es im Stadtteil Tempel Bar immer etwas Neues und Interessantes zu finden gibt. Mit seinen Straßenmusikern, Bio-Märkten, trendigen Pubs, Cafés und Restaurantes ist es das Herz Dublins.

 

Grafton Street & Temple  Bar Districts

Grafton Street

Grafton Street liegt zwischen Trinity College und St Stephens Green und ist die Haupt-Einkaufsstaße mit modischen Geschäften, wie zum Beispiel Brown Thomas. Weirs, der führende und exklusive Juwelier von Dublin, befindet sich ebenfalls hier, genauso wie das berühmte Bewley’s Café, dessen einzigartige Atmosphäre bis ins Jahr 1827 zurückreicht. Es wurde von Ernst Bewley vor über 80 Jahren eröffnet. Trinken Sie einen Kaffee, lehnen Sie sich einfach zurück und genießen Sie Ihre Zeit in Dublin.

Reiseziele in Irland

Klicken Sie auf eine Stadt in der Karte für weitere Informationen.

Erfahrungsberichte

Lena, 14 Jahre, Frankfurt

"Mein Lehrer hat mich zum Reden ermutigt und mein Selbstewusstsein gestärkt. Meine Gastfamilie war sehr freundlich und ich habe mich wie zu Hause gefühlt."



Johanna, 33 Jahre, Köln

"Ich war vollkommen zufrieden mit der gesamten Erfahrung. Ich war zum ersten Mal auf einer Englisch Sprachreise und ich werde in den nächsten Jahren auf jeden Fall noch einmal eine unternehmen."

...